Sie pflegen kranke Angehörige?

Sie pflegen einen kranken Familienangehörigen? Dann haben Sie Anspruch auf viele Unterstützungsleistungen.

Von „Pflege“ im Sinne des Gesetzes spricht man in Deutschland, wenn ein Mensch länger als 6 Monate (und damit in der Regel dauerhaft) erkrankt ist. Oft brauchen diese Menschen Hilfe bei der Erledigung alltäglicher Dinge, also zum Beispiel beim Anziehen, beim Duschen oder beim Einnehmen von Medikamenten.

Hier finden Sie Beratung und Unterstützung:

Pflegestützpunkt des Lahn-Dill-Kreises: kostenlose Beratung rund um Pflege und Unterstützungsmöglichkeiten

Pflegebegleiter Mittelhessen: Menschen, die sich freiwillig und kostenlos für pflegende Angehörige engagieren

Pflege in Hessen: Webseite des Hessischen Sozialministeriums mit vielen Informationen rund um das Thema Pflege