Ausbildung, Arbeit, Beruf

Die meisten Menschen, die nach Deutschland kommen, haben in ihrem Heimatland einen Schulabschluss erworben, einen Beruf erlernt oder studiert.

Trotzdem haben sie oft Schwierigkeiten, in einem Beruf zu arbeiten, der ihrer Qualifikation entspricht. Damit Ausbildungsinhalte und Berufe vergleichbarer werden, trat 2012 das Anerkennungsgesetz in Kraft, das die Anerkennung der im Ausland erworbenen Schul-, Studien- und Berufsabschlüsse regelt.

Das Verfahren ist jedoch leider kompliziert, auch deshalb, weil verschiedene Stellen zuständig sind.

Das IQ Landesnetzwerk Hessen bietet hierzu in den Räumen der Agentur für Arbeit Wetzlar (Sophienstrasse 19, Wetzlar) Beratungen an:

Anerkennungsberatung

  • jeden 2. und 4. Dienstag im Monat (Wo? Agentur für Arbeit Wetzlar, Sophienstrasse 19)
  • Beratung zur Anerkennung ausländischer Schul-, Studien- und Berufsabschlüsse sowie ggf. Unterstützung bei der Antragstellung

Qualifizierungsberatung

  • jeden 2. Montag im Monat
  • Beratung zu weiteren (Qualifizierungs-)Möglichkeiten [nach Bescheid über die Anerkennung oder erfolgter ZAB-Bewertung; Wo? Agentur für Arbeit Wetzlar, Sophienstrasse 19]

AnsprechpartnerInnen sowie die Kontaktdaten und Möglichkeiten zur Terminvereinbarung finden Sie im nachstehenden PDF:

Schaubild_Angebote IQ und NQ_Lahn-Dill_10.07.2015

 

Weitere Informationen zum Anerkennungsgesetz finden Sie auch im Internet, zum Beispiel …